33% Das Waldmagazin – eine tolle Zeitschrift!

Über Instagram und Co lernt man ja alle möglichen Leute kennen und da bin ich auf 33% DAS WALDMAGAZIN gestoßen. Die Bilder auf Insta haben mich neugierig gemacht und ich war gespannt, was man von so einem Magazin erwarten kann. Kurzerhand Probeabo bestellt – netter Kontakt – und schnell waren die beiden ersten Ausgaben im Briefkasten! Was soll ich sagen? Ich bin angenehm überrascht, welche tollen Stories da drin stehen. Das hätte ich dann auch gar nicht so erwartet. Ein Beispiel, was mir besonders gut gefallen hat. „In Yucatán schießen Bäume in den Himmel“ Der Bericht beschreibt die Arbeit einer Baumschule in Mexiko. Da werden Zedern, Mahagoni, Trompetenbäume und Ziricotes gepflanzt. Für die Forstarbeiter ein gesichertes Einkommen! Für das Klima enorm wichtig! Hoffentlich zu guter Letzt auch eine nachhaltige Nutzung! Da denk ich mir auch „wer kennt schon Ziricote? Ein tolles Holz! Schön, dass man sich darum kümmert“! Auch die Reportage „Bikes aus Büschen“ war super! Da bauen sie in Sambia Fahrradrahmen aus Bambus! Eine sinnvolle Nutzung und für die Leute dort ein gutes Einkommen! So muss das laufen. Leider ist ja oft alles ganz anders, wenn durch profitgierige Unternehmen die Leute vor Ort mit wenig Geld über den Tisch gezogen werden. Man sieht, es geht auch anders!

Das zweite Heft steht dem Ersten in nichts nach! „Australien nach den Bränden“, „Nationalpark bayerischer Wald“ u.s.w. Ich bin begeistert von der Zeitschrift und werde sie abonnieren!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.